Trainingslager

24 . Mrz. 2024

Die Sportler des RCS durften vom 15.03.2024 bis zum 24.03.2024 zusammen mit dem WRC an ihren ersten Trainingslager seit längerer Zeit teilnehmen. Es ging am Freitag um 16:00 Uhr los. Zuerst wurden alle Boote aufgeriggert und die erste Sporteinheit indoor stand bevor. Am nächsten Tag ging es erst dann so richtig los. Ein typischer Tagesablauf in unserem Trainingslager sah wie folgt aus: 07:30  Uhr vier km joggen (Oder 06:00-08:00 Rudern), 08:15 Uhr Frühstück, 10:00 Uhr rudern meist 16-18 km, 12:30 Uhr Mittagessen, 16:30 Uhr Rudern 14-16 Km, 18:30 Uhr Abendessen, 20:00 Uhr Gymnastik und Entspannungsübungen. In den Pausen wurde sich dann entspannt oder in der Gruppe die Zeit vertrieben. Die Sportler sind über 200 km gerudert und konnten sich alle enorm verbessern sowohl in Kleinbooten aber auch in Großbooten. Sehr deutlich hat man den Trainingsfortschritt während der Abschlussbelastungen am Samstag gesehen. Darüber hinaus wurde auch unser neuer „Harburger Jung“ von Sami Hagemeier notgetauft.

Außerdem konnten unsere Sportler Frederick Breuer aus dem Elitekader des DRV kennenlernen. Er erzählte zunächst über seine Juniorenzeit und seine sportliche Karriere und wir durften ihm im Anschluss ein paar Fragen stellen. Vom Thema Skullgrifffarben über sein tägliches Training, bishin zur favorisierten Bootswerft waren viele Fragen und Themen dabei. Dieses Treffen konnte von unserem Trainer Jonas möglich gemacht werden, weil am Donnerstag und Freitag der lokale Olympia-Ausscheid und die Qualifikationsläufe für den I. Weltcup in Varese in Hamburg stattfanden. Die Mannschaft des Deutschland Vierer-Ohne ist schon final besetzt, muss sich jetzt auf den anstehenden Internationalen Wettkämpfen noch ein Olympia-Ticket ziehen. Wegen der Leistungsüberprüfung haben wir den Donnerstag im Ruder-Club Bergedorf verbracht und unser Mittagessen und zweite Rudereinheit von dort aus gestartet.

Besonders bedanken möchten wir uns bei Paula und Jonas, die uns täglich von morgens bis abends betreut haben. Vielen Dank auch an alle Freunde und Gäste die uns in dieser Woche besucht haben und vielen Dank an alle Eltern, die uns sehr intensiv in den außersportlichen Herausforderungen im Trainingslager unterstützen.

Alles in allem könnte man sagen das Trainingslager war ein voller Erfolg aber wie Jonas immer sagt:„ Das Trainingslager war erst der Anfang die Saison geht jetzt erst richtig los !“

 

 

Geschrieben von Johann

Sommerfest

Ende August fand unser alljährliches Sommerfest an unserem Bootshaus statt. Das Wetter war für den August typisch, mit 20° C und wechselhaft bewölktem Himmel vorhergesagt. Das Bootshaus wurde feierlich mit Flaggen aller Vereine geschmückt, lange Bankreihen wurden aufgebaut und das Grillbuffet und...
Leeuwarden 2023 Teamfoto

Elfsteden Roeimarathon

210 km rudern. Eine Distanz, die bei vielen Langstreckenruderern das Herz höherschlagen lässt, denn dann heißt es wieder: Elfsteden Roeimarathon! Bereits zum zehnten Mal stellten sich Ruderinnen und Ruderer der RuderING-AG und des RC Süderelbe dieser Challenge. In Teams von zwölf Personen wird die...

Elfsteden Roeimarathon 2024

Wenn andere sich den Bollerwagen schnappen, um auf Vatertagstour zu gehen, schnappen wir uns zwei Gig-Zweier und fahren nach Leeuwarden, um 210 km auf den Kanälen der Niederlande zu rudern. Auch in diesem Jahr stand am Vatertagswochenende (09. - 12.05.2024) wieder der Elfsteden Roeimarathon an....

Erfolgreiche Teilnahme in Deutschlands Ergo-Tempel Nr. 2

Die 31. Ergometer-Wettfahrt wird bereits seit 1990 ausgetragen und ist der älteste Ruderergometer-Wettbewerb Hamburgs. In diesem Jahr konnte ein neuer Teilnehmerrekord verzeichnet werden, mit über 500 Starter:innen. Damit ist die Hamburger Ergo-Wettfahrt nach der Deutschen Indoor-Rowing...