Ruder-Club Süderelbe » Berichte » 14_09_27 Norddeutsche Meisterschaften

Norddeutsche Meisterschaften

Die Norddeutsche Meisterschaften fanden dieses Jahr am 27. und 28. September statt. Bei gutem Wetter konnten wir uns auf spannende Rennen auf der Dove-Elbe bereit machen.

Das erste Rennen des Tages hatte Pascal der auf die 1000m Vierter wurde. Danach konnte Celina beim Slalom zeigen, wie schnell sie wenden kann und belegte den dritten Platz. Auch Marvin konnte dies bei seinem Slalom unter Beweis stellen und wurde Zweiter. Judith und Svenja traten bei dem Meisterschaftsrennen des Frauendoppel-zweiers an und holten Silber. Marvin und Celina durften daraufhin die 300m Sprintstrecke fahren und wurden beide Fünfter. Pascal und ich sollten danach beide im Leichtgewichtseiner starten, jedoch war Pascal trotz langen Laufens zu schwer, so dass ich alleine an den Start ging und Zweiter wurde. In dem letzten Rennen am Samstag startete ich diesmal schwer und wurde Fünfter.

ndm_2.jpg

Am Sonntag hatte Pascal erneut das erste Rennen und belegte den vierten Platz über die 1000m. Genau wie am Samstag durfte Celina wieder Slalom fahren und wurde Dritte. Marvin durfte sich nun auf den 1000m beweisen und wurde Dritter. Celina durfte erneut die 300m fahren und belegte den vierten Platz. Marvin fuhr auch noch einmal die 300m und wurde Dritter. Wie am Samstag bereits hatte Pascal wieder Probleme mit seinem Gewicht und konnte trotz Laufens erneut nicht starten. Ich startete also allein und wurde Zweiter. Im Meisterschaftsrennen im Doppelvierer ohne Steuermann wurden Svenja, Irene, Judith und Katharina dritte und erruderten sich somit ein Preisgeld.

ndm_1.jpg

Insgesamt waren die Norddeutschen Meisterschaften eine schöne Regatta, die Spaß gemacht hat aufgrund der guten Stimmung und dem guten Wetter.

Jasper Brandt