Ruder-Club Süderelbe » Berichte » testbericht

Harburger Sportlerehrung (12. und 14.02.2020)


Am Mittwoch fand die Sportlerehrung der Kinder und Jugendlichen und am Freitag die Ehrung der Erwachsenen statt. Zu beiden Veranstaltungen waren Mitglieder des RCS eingeladen und wurden für ihre Leistungen im Jahr 2019 geehrt.

Rudern2_-_Kopie.jpg
Thore Kumutat (li) und Sami Hagemeier (re)
Sami und Thore wurden für ihren 2. Platz beim Landesentscheid geehrt, der als gemeinsame Qualifikationsregatta der Bundesländer Hamburg, Bremen und Mecklenburg Vorpommern stattgefunden hatte. Durch ihre Platzierung konnten Sami und Thore im Doppelzweier auf dem Bundeswettbewerb starten, auf dem sie sich ebenfalls gut präsentierten.

Zur Ehrung der Erwachsenen waren 10 Mitglieder unserer Studierendenabteilung für ihre Leistungen bei den Hochschul-meisterschaften geladen. Geehrt wurden:

  • Sabrina für ihren 1. Platz im Fraueneiner der Challenge-Klasse

  • Johann, Florian, Sven, Chris und Steuerfrau Sabrina für ihren 1. Platz im Gig-Männerdoppelvierer mit Steuerfrau der Novice-Klasse

  • Hauke, Erik, Julian, Julian und Steuerfrau Pia für ihren 1. Platz im Männervierer mit Steuerfrau der Challenge-Klasse


Rudern1.jpg
vorne: Erik Dicke | mittig (v.li.n.re.): Sabrina Thiessen, Johann Schäning, Pia Groß | hinten (v.li.n.re.): Christoph Huppertz, Julian Engelskirchen, Julian Neundorf, Hauke Studemund
Die ist ein sehr langer Begriff, der nicht mehr neben das Bild passt: Ruderbootaußenhautoberfläche

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportlerinnen und Sportler! Macht weiter so ;)

geschrieben von Inken Halupczok