Ruder-Club Süderelbe » Berichte » 14_12 Allemannia Ergo

Allemannia Ergo-Cup

Kurz vor Weihnachten, am 18.Dezember war es soweit, mit dem Allemannia-Ergo-Cup stand der letzte Wettkampf in 2014 an, der uns noch von erholsamen Weihnachtsferien trennte.

Mit der Motivation, den letzten Wettkampf des Jahres vor sich zu haben und der Hoffnung, einigermaßen passabel abzuschneiden, ging ich am Nachmittag in die Allemannia. Als ich dort ankam, war die Atmosphäre schon aufgeheizt, da die ersten Rennen schon absolviert waren.

Zuerst durfte Irene die virtuelle 2000m Strecke fahren und wurde Dritte in ihrem Rennen. Einige Zeit später war mein Rennen und ich muss zugeben, dass ich nicht wirklich motiviert war, sondern eher aufgeregt und die Strecke hinter mich bringen wollte. Nach dem Aufwärmen folgte die Rennbesprechung. Die erste Streckenhälfte habe ich kaum mitbekommen und gefühlt kurz danach folgte auch schon der Schlussspurt. In meinem Rennen wurde ich Dritter und im Gesamtergebnis landete ich in der Mitte.

Besonders hat mir die familiäre Atmosphäre gefallen, die ich von meinen bisherig absolvierten Ergowettkämpfen nicht kannte. Insgesamt war der Ergo-Cup anstrengend, gleichzeitig aber auch spannend, da ich zum ersten Mal an diesem Wettkampf teilgenommen habe.

Jasper Brandt