Ruder-Club Süderelbe » Berichte » 14_05_21 Bootstaufe

Bootstaufe im Mai 2014

Ungefähr ein dreiviertel Jahr hat es gedauert, aber jetzt ist es da! Dank der großzügigen Unterstützung der Firmen Becker Marine Systems aus Harburg und Hatlapa Uetersener Maschinenfabrik GmbH & Co. KG konnten wir im April 2014 unser erstes eigenes Ruderboot anschaffen.

Der neue Renn-Vierer wurde am 21. Mai 2014 auf den Namen „Fast Fourier“ getauft.

bootstaufe_1.jpg

Der Name ist ein Wortspiel. Zum Einen zeigt der Name unseren Bezug zu den Ingenieurwissenschaften, denn eine Fast Fourier Transformation ist ein effizienter Algorithmus zur Durchführung einer Fourier-Analyse nach Jean Baptiste Fourier. Dieser findet in der Signalverarbeitung und Nachrichtentechnik vielfache Anwendung. Andererseits lassen sich die Einzelteile auch noch deuten: „Fast“ (gemeint ist natürlich das engl. Wort für schnell!) passt gut zu einem Rennboot und unserem Wunsch nach neuen Erfolgen auf Regatten und der Deutschen Hochschulsmeisterschaft. Es darf vermutet werden, dass die Zeichenfolge „Four“ im Namen nicht ganz zufällig zu einem Vierer passt. Abwegig hingegen ist die Annahme, dass man beim Rudern dieses Bootes fast zur Furie wird, obwohl das in einer Wettkampfsituation nicht ganz auszuschließen ist. Die Taufe verlief jedoch ganz friedlich  ;)

bootstaufe_2.jpg

Bei bestem Sommerwetter tauften wir das Boot im Beisein unserer Sponsoren, Vertretern der TU, Kommilitonen und Sportkameraden aus dem RC Süderelbe mit einem Glas Sekt.
  
Nach der Tauffahrt vor dem Steg konnten wir dann mit allen Anwesenden bis zum Abend feiern. Dazu gab es Gegrilltes und kühle Getränke.

bootstaufe_3.jpg

Derzeit ist das Boot 8-10x pro Woche zum Training auf dem Wasser und wir hoffen, in Kürze über die ersten Erfolge mit unserem neuen Boot berichten zu können.

Henning Stahlke